Grundlagen Sei-Ryu-Do
Zendokampfkunst
Buch 1 bis 4
 
Copyright
"Shihan" Roland René Horn

Über Uns Sei-Ryu-Do-Systeme, dkkf  budolehrer Roland Rene Horn, Horn Karate, SRD Roland Horn Karate , Horn Karate Horn, E.  und R. Horn Karate HornSystembegründer 10. Dan Sei-Ryu-Do-Systeme, Mitglied der Deutschen-Kampfkunst-Föderation, DKKF, Der Fachverband für Kampfkünte Mitglied Großmeisterkollegium, Management-Martial-Arts Coachings,http://zen-do-akademie.ibk.me/

Die Zendokampfkunst - Sei-Ryu - Do beinhalten Studien der Atem,- Bewegungs- und Bewußtseinslehre, die hier zur Anwendung kommen.

Die Bewegungslehre der Zendokampfkunst basiert auf der natürlichen Bewegung des menschlichen Körpers. Ein übertriebener Muskelaufbau ist eher von geringem Interesse, da katapultartige Entladungstechniken, die Schnelligkeit in der Selbstverteidigung sowie die Ästhetik in der Bewegungslehre im Vordergrund stehen. Obwohl die Lehre der heutigen Zeit angepasst ist, birgt sie einen tausende von Jahren zurückliegenden Ursprung in den Kampfkünsten, die auch heute ihren Einfluss nicht verloren haben.


Das Erlernen der technischen und geistigen Disziplinen in der Zendokampfkunst basiert auf ineinandergreifende Einzelschritte von Bewegungsabläufen, die aus vielen der heute modernen Sportdisziplinen von "Shihan" Roland René Horn aus der Sei-Ryu-Do Lehre weiterentwickelt wurden. Alle Bewegungsschritte, zusammensetzbar wie Mosaikteile, führen zur Vervollkommnung eines natürlichen Ablaufes der Bewegung im Kampf und in der Verteidigung.

Das Zendokampfkunst - System ist ein dynamisches, kampfstarkes und sehr schnelles Angriffs- und Verteidigungssystem, das über die Bewegungslehre von Achs-, Stopp- und Schockenergien sowie dem Laden und Entladen der Muskeldehnung zu katapultartigen Faust- und Fußstoßtechniken führt.

Die Zendokampfkunst ist für Mädchen und Frauen sehr gut geeignet. Männer erfahren durch die Zentrifugal- und Frequenzlehre  ein hohes Maß an Dynamik für schnelle Bewegungen von Abwehr- und Angriffstechniken in der Selbstverteidigung.

 
Shihan (Großmeister) Roland René Horn gehört zu dem ausgewählten Kreis der im Rahmen seines Studiums asiatischer Kampfkunstsysteme sowohl in den technischen als auch geistig philosophischen Disziplinen  im Einzelstudium von asiatischen- als auch amerikanischen Großmeistern ausgebildet wurde.

 
Mitglied: Dan und Großmeisterkollegium der DKKF
(Deutsche Kampfkunst Föderation)
Der Verband für Kampfkünste
Lizensierter DKKF Budolehrer




 


Zen-Do-Akademie
Hombu-Dojo Kasel-Golzig
Zendokampfkunst Sei-Ryu-Do - Systeme

Über 50 Jahre Kampfkunst
"Shihan" Roland Rene Horn
Über 25 Jahre Hombu Dojo - Kasel - Golzig
"Shihan" Roland Rene Horn
10. Dan Sei-Ryu-Do
Systeme
Zendokampfkunst

Mitglied:
Dan und Großmeisterkollegium
(DKKF)
Deutsche-Kampfkunst-Föderation


(Stilrichtungen)

Der Fachverband für Kampfkünste
Yawara - Kiel